Eine Geschichte der Folksmusik
Last updated: 03.09.17
mref103.jpg
Printed: 1987 Author: Jürgen Frey/K. Siniveer
Publisher: Rowohlt Taschenbuch Verlag ISBN: 3 499 17693 9
Copyright: Rowohlt 1987    
Suppliers: flag15us.gif flag15de.gif    

Publisher's blurb:
Eine Geschichte der Folksmusik erzählt, wie Lebenslust und Tod, Liebe und Politk, Genuß und Not, Beschaulichkeit und Aufbegehren in der Geschichte der Menschen in Muisk eingingen - von den Ursprüngen bis heute.
Dies ist die erste Geschichte der Folksmusik, die nicht in Teilaspeckten veliert, sondern ein Gesamtbild entwickelt.
Das Buch zeigt, wie wichtig die Erhaltung und die lebendige Weiterentwickelung von Traditionen der Volkskultur als Gegensatz zu einer immer erbärmlicher werdenden modernen Massenkultur ist, die nur noch Moden, aber keine menschliche Geschichte mehr kennt. - Wobei Traditionspflege nichts mit gepflegter Langweile zu tun haben muß - manche Traditionen sollte man schon deshalb weiter unterhalten, weil sie so unterhaltsam sind ....
Personal remarks:
This is a very German, scientific and serious pocket book which does much to explain the attitudes of so many of the earnest followers of "folk music" that I have met amongst German audiences down the years. It appears that the act of understanding, or finding explanations is of much more importance than just having fun. This is not necessarily the authors' fault - they merely reflect inherent aspects of their own culture and they have to make a living dammit! For me the fun comes first, if the people understand it then fine! If explanations are neccesary then the fun and spontaneity, the life blood of my "folk music, simply evaporates.